Share

Samstag, 12. April 2014

Kritische OpenSSL Sicherheitslücke (Heartbleed-Bug)

Wie einigen von euch sicher schon in den Nachrichten gelesen/gehört haben, gab es einen Bug in den OpenSSL Verschlüsslungen namens „Heartbleed-Bug“. Dieser führt dazu das Kriminelle via "Abfrage" eure Passwörter erfahren konnten. Sämtliche Dienste wie auch Google, Yahoo, Facebook usw. sind davon betroffen. 
Wir raten euch daher unverzüglich sämtliche Passwörter zu eurer eigenen Sicherheit zu ändern (auch bei uns im Forum!!). Die Änderung der Passwörter ist das einzige das ihr selbst tun könnt.

Die Hauptarbeit liegt in dem Fall bei allen Admins aller betroffenen Seiten, die den SSL Bug fixen müssen.
 
Zu Draconigen.net: Der Bug wurde bereits behoben!!!

Weitere Infos hierzu:

BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) http://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Kurzmitteilungen/Kurzmit2014/Heartbleed_11042014.html


Erstellt von: Draco 

Keine Kommentare:

Kommentar posten