Share

Dienstag, 14. August 2012

Updatelog


Das hat sich geändert:

-    Minecraft verbraucht nun weniger Ressourcen (CPU und RAM).
-    Ein Bug wurde behoben welcher im Nether Lags verursacht hat.
-    Der chat sollte nun keine Probleme mehr machen wenn der Server mal ein Lag hat
-    Die Datenpakete die zwischen Server und Client hin und her gesendet werden wurden verringert.

Demomodus
-    Es gibt nun einen 5 Tägigen Demomodus von Minecraft in welchem nur der Einzelspieler verfügbar ist.
-    Eine MAp kann in diesem Modus nur 5 Tage lang gespielt werden

Chat
-    Es ist nun möglich über die Optionen den Chat zu konfigurieren
-    Einstellungen wie farbe anklickbare links uvm.

Einzelspieler
-    Im Einzelspielermodus ist es nun möglich seine map im LAN Netzwerk für Freunde freizugeben(/publish im chat).
-    Eine welt speichert sich nicht mehr so häufig selbst (der Server ist natürlich nicht davon betroffen)
-    Cheats sind nun im Einzelspielermodus verfügbar (/help im chat zeigt die cheats)

Sonstige Änderungen
-    Die übersetzungen wurden überarbeitet und
-    Serverbefehle können nun auch lokal benutzt werden
-    Es ist nicht mehr möglich, dass sich andere Leute durch einen Man-in-the-middle-Angriff beim Besuch bestimmter Server als diese Person einloggen können
-    Das Inventar wurde übersichtlicher gestalten und beinhaltet mehrere Kategorien und eine Suchfunktion
-    Bei manchen Ressourcen bekommt man durch den Abbau erfahrungssteine
-    Es ist nun möglich in Bücher eigene Texte zu schreiben
-    Verschlüsselung der Client Server Verbindung
-    Stackbare Items werden nun automatisch am Boden zusammengefasst
-    Shift + Klick funktioniert nun auch bei Rüstungen, Brauständen und Zaubertischen
-    Eine Option, um Meldungen von Server texturenpacks zu verhindern
-    Sterne sind nun heller und kleiner als früher
-    Gespante Dorfbewohner haben zufällige berufe
-    Das erleiden von schaden im Wasser drückt einen nun nicht mehr nach unten
-    Von Zombies zerstörte Türen zeigen nun einen Schaden an
-    Das Creative-Inventar ins von Anfang an leer
-    Mojang logo wird nur noch 1 Sekunde lang angezeigt
-    Himmelsfarbe im Ender geändert
-    Neuer Welt typ Large Bioms
-    Holz-Werkzeuge können nun als Brennmaterial verwendet werden
-    Im Nether schmilzt Eis nicht mehr, sondern verschwindet

Die Kosten, um das nächsten Level zu erreichen wurden angepasst
-    Level 1-15 kosten jeweils 17 Erfahrung
-    Level 16-30 kosten jeweils 3 mehr Erfahrung, als das vorherige Level (Kosten = 17 + (Level - 15) * 3)
-    Level 31-∞ kosten jeweils 7 mehr Erfahrung, als das vorherige Level (Kosten = 62 + (Level - 30) * 7)
-  
Adventure mod hinzugefügt
-    Erreichbar durch den befehl /gamemode 2
-    Ein abbauen oder setzen von Blöcken ist in diesem Modus nicht möglich
-    Zudem können keine eimer benutzt werden
-    Das anzünden von Bäumen, Häusern oder Spieler ist nicht möglich (ok bei Spielern bin ich mir gerade nicht sicher)
-    Das interagieren mit Blöcken ist möglich
-    Truhen usw. können wie gewohnt benutzt werden

Handelssystem
-    Ab sofort kann mit Hilfe von Smaragden mit NPCs gehandelt werden
-    Ankauf, Verkauf und Verzauberung ist möglich

Blöcke/Items
-    Neuer Block: Smaragdblock
-    Neues Item: Smaragd wird für den Handel mit NPCs benötigt
-    Endertruhe hat im Gegensatz zu einer normalen Truhe ein weltübergreifendes Inventar auf welches von jeder endertruhe zugegriffen werden kann.
-    Neues Item: Buch mit feder
-    Kakaobohnen hinzugefügt
-    Bonustruhen hinzugefügt
-    Schalter für Stolperdrähte
-    Fäden können als Stolperdraht benutzt werden
-    Kessel füllen sich bei Regen nun Selbst
-    Wasser Tropft durch Laub
-    Neue Textur für Kies
-    Schalter können auch unter Blöcken gesetzt werden
-    Netherwarzen wachsen nun in Allen 3 Dimensionen
-    Emer und Schilder lassen sich auf 16 Stück Stapeln

F3
-    3 neue Parameter wie Lauf und Fluggeschwindigkeit zudem wird auch angezeigt om man den Boden berührt oder nicht
-    Y Koordinaten zeigen nun Augen und fußhöhe getrennt an
-    Der graph wurde entfernt
-    Nurnoch 5 kommastellen werden bei den Koordinaten angezeigt

Verzaubern
-    30 ist nun das Maximallevel bei Zaubertischen (15 Bücherregale reichen nun)
-    Der unterste Slot zeigt die bestmögliche Verzauberung an
-    Die Chance auf mehrere Verzauberungen wurde erhöht

Crafting
-    Neues Rezept für Bücher
-    Rezept für Smaragdblock
Verbesserungen der Pickblock Funktion
-    Man bekommt jetzt den Tatsächlichen block
-    Bei Gemälden, Loren, Booten und Npcs erhält man nun das Spawner ei
-    Man kann keine Portalblöcke mehr erhalten

Bugfixes
-    Texturepacks zeigen ihren Namen und ihr Icon wieder an
-    Monster glitchen nicht mehr so oft durch Wände
-    Server Kommandos sind besser beschrieben
-    Die Befehle /seed, /defaultgamemode und /debug wurden hinzugefügt
-    Risse beim abbauen von Blocks werden wieder angezeigt wenn ihn ein anderer abbaut
-    Wasser und Lava Bremsen einen Fliegenden Spieler nichtmehr (Creative Modus)
-    Im Creative Modus können nun Minecratts und Boote mit nur einem Klick zerstört werden
-    Items verschwimmen bei der Benutzung nicht mehr
-    Repeater funktionieren nun auch wenn der Chunk gerade geladen wird
-    Bei one hit Blöcken erleidet das Werkzeug nun keinen Schaden mehr
-    Keine Duplikation mehr von Sand, Kies und Antriebsschienen
-    TNT dropt im Creative Modus nicht mehr
-    Wenn geglitchte Pistons ein Signal bekommen stürzt das Spiel nichtmehr ab
-    Der Enderportal Frame Block wird jetzt als Block angezeigt
-    Das Wetter ist in den Biomen wieder korrekt
-    Pfeile werden nicht mehr nach oben geschoben
-    Aufgeladene Pfeile haben wieder Partikel
-    Sounds werden wieder Korrekt abgespielt
-    Schleime haben wieder eine Animation
-    Gewitter verdunkelt den Himmel wieder
-    Regen hört nicht mehr zeitversetzt auf
-    Verzauberte Werkzeuge und Rüstungen leuchten wieder aus der Sicht von anderen Leute
-    Explosionen werfen den Spieler nun Zurück
-    Angelrute wird wieder angezeigt
-    Der Name von einem Spieler, der schleicht, bleibt beim Laden des Chunk, in dem er sich befindet, wieder versteckt
-    Glasscheiben kann man nun mit Silk Touch verzauberten Werkzeugen abbauen

Keine Kommentare:

Kommentar posten